Datum: Jahreskalender 2018 Ort/Zeit/Kosten:
Montagsgespräche Logotherapeutische Praxis Antonie Fink
Rehmstraße 4/2. OG
86161 Augsburg
 
23.07.2018

Halbzeitstand

Was ist aus unseren Wünschen und Träumen geworden, die wertvolle Speicher von Sinnmöglich-keiten sind? Wie stark sind das Wollen und die Umsetzung in konkrete Handlung vorangeschritten? Welche Fähigkeiten sind noch erforderlich oder was ist an Korrektur notwendig, um diese Ziele zu erreichen?

19.00–20.15 Uhr
Eintritt: 5 Euro

17.09.2018

Vom Wunsch zum Wollen und Tun

Unser heutiger Alltag ist geprägt vom Gefühl fremdbestimmt zu sein und keinen Raum für eigenes Handeln zu haben. Das schwächt uns und führt zu unterschiedlichsten Formen der Erschöpfung. Das Erkennen der eigenen Wünsche ist Voraussetzung eines selbstbestimmten Wollens, das uns letztlich die Kraft verleiht, das Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.

 
22.10.2018

Wie man sich selber zurecht schafft

Den »Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre« schildert Martin Buber in sechs Stufen. Humorvoll spricht er von der Notwendigkeit, sich selber erst zurecht zu schaffen, um dem Drum und Dran unseres Lebens zu begegnen.

 
19.11.2018

Was gute Entscheidungen ausmacht

Tragfähige Entscheidungen setzen bestimmte Vorbereitungen voraus: es gilt, Einzelaspekte einer Sache aufzugreifen, die innere Kommunikation zu bündeln und das angestrebte Ziel klar zu benennen. Logotherapeutische Impulse unterstützen die einzelnen Schritte.

 
vhs Augsburg vhs Augsburg
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
 
28.11.2018

Schuld und Ent-Schuldigung

Schuldig zu werden gehört zum menschlichen Dasein und kommt auch im alltäglichen Leben häufig vor. Wir haben aber immer die Möglichkeit der Ent-Schuldigung, die aus dem Kreislauf von Anklage, Schuldgefühlen und Stillstand herausführt.

19.00 - 20.30 Uhr
Eintritt: 5 Euro
(AK + € 1,00)

> nach oben